Impressum  |  Datenschutz


Damit das eigene Zuhause stets ein komfortabler Lebensraum bleibt, stellt Bosch End- und Fachkunden einfache vernetzte Lösungen und Services zur Verfügung. (Quelle: Bosch)
<
3 / 62
>

 
14.04.2021

HomeCom schafft mehr Wohnkomfort durch Digitalisierung

Homeoffice, Kinderbetreuung, Online-Lehrveranstaltungen: Unser soziales Leben findet derzeit viel in den eigenen vier Wänden statt. Die Digitalisierung rückt damit noch mehr in den Vordergrund als es in den letzten Jahren sowieso schon der Fall war. Mit HomeCom  bedienen, kontrollieren und optimieren Sie Ihre Heizung fortan ganz einfach per Computer, Tablet oder Smartphone.
 

Mit HomeCom von Bosch kann jede internetfähige Heizungsanlage von Bosch einfach bedient und durch den Fachhandwerker überwacht werden. (Quelle: Bosch)
HomeCon ermöglicht es zum Beispiel sich mit nur wenigen Klicks die richtige Raumtemperatur für jede Tageszeit wählen. Das sorgt nicht nur für einen erheblich gesteigerten Wohnkomfort sondern ist dank verschlüsseltem Cloud-Zugang auch besonders sicher. Die wenigen Voraussetzungen für eine smarte Heizungssteuerung sind schnell erfüllt.

Durch die Modernisierung der Heizungsanlagen ist eine internetfähige Heizung keine Seltenheit mehr in modernen Heizungskellern. Alle aktuellen Wärmeerzeuger von Bosch sind inzwischen internetfähig und oftmals bereits serienmäßig mit einem Internet-Gateway ausgestattet, mit dem sie sich einfach mit dem WLAN vernetzen lassen. Eine LAN-Verbindung zur Heizung kann also leicht hergestellt werden und ein Raumregler ist im Handumdrehen in den betreffenden Räumen installiert. Anschließend muss man sich nur noch die entsprechende App installieren und kann seine Heizungsanlage von nahezu überall regeln.


Mit HomeCom Pro kann der Heizungsbauer auf Störmeldungen der Heizung unmittelbar reagieren (Quelle: Bosch)
Ein weiterer Vorteil einer mobilen Heizungsregelung ist die Möglichkeit Serviceleistungen durch den Heizungsinstallateur aus der Ferne in Anspruch nehmen zu können. Dieser kann auf Wunsch alle Fehlermeldungen Ihrer Heizungsanlage per E-Mail erhalten und kleinere Defekte können sogar schon aus der Ferne behoben werden. Sollte dann dennoch ein Servicebesuch vor Ort notwendig werden, hat der Installateur bereits vorab detaillierte Informationen, welche Ersatzteile für die Fehlerbehebung benötigt werden. Die Fernüberwachung erfolgt natürlich nur, wenn Sie Ihr Einverständnis dafür erteilt haben. Dieser Service kann jedoch gerade jetzt in Zeiten des Social Distancings sehr hilfreich sein.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann sprechen Sie uns einfach an und machen einen Termin. Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten der Digitialisierung Ihrer Heizungsanlage für Ihr Smarthome.


Firma Sanitaer Saupe    |    Ruthenstraße 16/18    |    31785 Hameln    |    Telefon: 05151-75 67 315    |    info@sanitaer-solar.de